Art der Veranstaltung
Foren/ Fachveranstaltungen

Fachtagung zu deutsch-türkischen Schulpartnerschaften und Schüleraustauschprojekten

Datum von / bis
bis
Willkommen Türkei
Adresse

Pädagogische Austauschdienst (PAD)
Graurheindorfer Str. 157
53117 Bonn
Deutschland

Bundesland
bundesweit

Fachtagung zu deutsch-türkischen Schulpartnerschaften und Schüleraustauschprojekten am 24./25. April 2018 in Bonn im Rahmen des Programms der Deutsch-Türkischen Jugendbrücke „Willkommen Türkei! Hoş geldin Almanya! Deutsch-türkische Schüleraustauschprojekte", das von der Robert Bosch Stiftung gefördert wird.

Sie haben Interesse daran, ein Deutsch-Türkisches Schüleraustauschprojekt an Ihrer Schule durchzuführen und sind auf der Suche nach einer Partnerschule für ein gemeinsames Projekt? Sie möchten Möglichkeiten des digitalen Austauschs für Lehrerinnen und Lehrer kennenlernen? Sie möchten gerne wissen, welche Werkzeuge Ihnen die eTwinning Plattform für die internationale Zusammenarbeit bietet?

Ziele

Um Lehrerinnen und Lehrer auf den Schüleraustausch zwischen Deutschland und der Türkei aufmerksam zu machen und vorzubereiten, laden die Deutsch-Türkische Jugendbrücke (DTJB) und der Pädagogische Austauschdienst (PAD) des Sekretariats der Kultusministerkonferenz, am 24. und 25. April zu einer Fachtagung zu deutsch-türkischen Schüleraustauschprojekten ein.

Inhalte

Die Teilnehmenden werden über Fördermöglichkeiten der DTJB und dem PAD für einen Schüleraustausch informiert. Zusätzlich sollen alternative Möglichkeiten des persönlichen Austauschs mit den Partnern in der Türkei erarbeitet werden: Insbesondere die Internetplattform e-Twinning stellt eine Möglichkeit dar, den Kontakt mit Partnerschulen zu halten, neue Kontakte aufzubauen und gemeinsam Projekte durchzuführen. Im Rahmen eines Workshops werden die Teilnehmenden Strategien der Konfliktmoderation kennenlernen und erproben. Das Programm der Fachtagung bietet die Möglichkeit des Austausches zwischen Lehrerinnen und Lehrern, die bereits Erfahrungen im deutsch-türkischen Schüleraustausch haben, und denen, die aktiv werden wollen.

Die Kosten für Unterkunft, Verpflegung und Fahrt werden übernommen. Die Fahrtkosten werden nach den Richtlinien des Bundesreisekostengesetzes erstattet. Es wird eine Eigenleistung der Teilnehmenden in Höhe von 30 € veranschlagt.

Teilnahmevoraussetzungen

die Schule sollte ernsthaftes Interesse an einer Partnerschaft mit einer Schule in der Türkei haben oder die bestehende Partnerschaft fort- bzw. ausbauen wollen,

die für den Austausch zuständige Lehrkraft sollte Interesse an der Durchführung von Online-Projekten bzw. an einer Zusammenarbeit über die Plattform eTwinning haben.

Anmeldung

Interessierte Schulen können sich online bis zum 15. April 2018 bewerben (siehe Link).

Die interessierten Schulen werden Mitte April 2018 darüber informiert, ob eine Teilnahme möglich ist und erhalten anschließend weitere Informationen zum Ablauf.

Der Pädagogische Austauschdienst (PAD) des Sekretariats der Kultusministerkonferenz ist Nationale Koordinierungsstelle für das europäische Schulnetzwerk eTwinning und zuständig für die Umsetzung der Initiative „Schulen: Partner der Zukunft“, in deren Rahmen deutsch-türkische Schulpartnerschaften gefördert werden können.

„Willkommen Türkei! Hoş geldin Almanya! Deutsch-türkische Schüleraustauschprojekte" ist ein Programm der Deutsch-Türkischen Jugendbrücke, das von der Robert Bosch Stiftung gefördert wird. In der Türkei wird das Programm gemeinsam mit dem Goethe-Institut Istanbul umgesetzt.

Kontakt
Verknüpfte Beiträge