„Austausch macht Schule“ – dafür stehen 160 Expertinnen und Experten aus Schule, Lehrerbildung, Wissenschaft, Politik und Zivilgesellschaft. Sie trafen sich am 29. und 30. September 2015 in der Repräsentanz der Robert Bosch Stiftung in Berlin und führten den zukunftsorientierten Dialog fort, der 2013 mit der ersten Konferenz „Austausch macht Schule“ begonnen wurde.
Was können wir tun um Schüleraustausch in der Lehrerbildung zu verankern?
Wie können wir die Zusammenarbeit mit außerschulischen Partnern im Schüleraustausch stärken?
Wie können wir austauschferne Zielgruppen in den internationalen Schüleraustausch einbinden und somit jedem Jugendlichen die Möglichkeit geben, an einem internationalen Austauschprojekt teilzunehmen?
Diese Fragen sind wir in Berlin gemeinsam angegangen! Hier die Ergebnisse in Form einer gemeinsamen Pressemitteilung aller Initiativorganisationen.