Austausch entdecken ...

  • Good Practice
    #WirBleibenImAustausch - trotz Corona

    Wir bleiben im Austausch

    Internationaler Austausch geht weiter - trotz aller coronabedingten Einschränkungen: Erst schrittweise öffnen Schulen in Deutschland, Europa und weltweit nach den Corona-Einschränkungen wieder. Doch dank engagierter Lehrkräfte, Schülerinnen und Schülern geht der Austausch weiter - mit kreativen Ideen und neuen, oft digitalen Formaten. Wir sammeln laufend gute Beispiele.
  • Materialien
    Schulaustausch in Zeiten von Corona

    Wann treffen wir uns wieder ?!

    Eine Übersicht der Corona-Regelungen zu internationalem Schulaustausch in den einzelnen Bundesländern. Nach bundesweiten Schließungen öffnen die Schulen jetzt schrittweise wieder, doch noch ist kein regelmäßiger Schulbetrieb in Sicht ist. Wann werden internationale Austausche und Begegnungen wieder möglich sein?
  • Instrumente
    Jugendliche beim deutsch-französischen Austausch

    Austausch weiterhin möglich machen

    Mit besonderen und flexiblen Beratungs-, Qualifizierungs- und Förderangeboten unterstützen die Fach- und Förderstellen für den internationalen Schüler- und Jugendaustausch auch in der Corona-Krise Schulen, Lehrkräfte, Schüler*innen, Vereine und andere Engagierte, die heute mit kreativen und innovativen Ideen den internationalen Austausch aufrechterhalten.
  • Was ist guter Austausch? Untertitel Verständnis und Qualität von Maßnahmen des internationalen Schüleraustauschs

    Was ist guter Austausch?

    Internationaler Schüleraustausch ist ein besonderes Bildungsangebot mit klar definierten Zielen. »Austausch macht Schule« versteht darunter diejenigen Aktivitäten, die Klassen bzw. Gruppen in Verantwortung der Schule durchführen, aber auch die Programme des individuellen, längerfristigen Schüleraustausches. Die Broschüre stellt Aspekte von gutem Schüleraustausch vor und regt so zur Weiterentwicklung der eigenen Begegnunge und der Integration in den Unterricht an.
  • Good Practice
    Projekt „Zwei Kulturen und zwei Zielsprachen – aber eine themenorientierte Kommunikation“

    „Wir sind jetzt wie Geschwister“

    Elf Tandems, bestehend aus je einer Russisch-Lehrkraft aus Sachsen-Anhalt und einer Deutsch-Lehrkraft aus Russland, arbeiten dieses Schuljahr im Projekt „Zwei Kulturen und zwei Zielsprachen – aber eine themenorientierte Kommunikation“ zusammen. Sie erweitern dabei ihre sprachlichen, landeskundlichen und digitalen Kompetenzen, schließen Freundschaften und bringen die Partnerschule in ihr Klassenzimmer.

Aktuelle Veranstaltungen