Die gemeinsame Initiative für mehr Schüleraustausch

Untertitel
Jede Schülerin und jeder Schüler sollte die Möglichkeit haben, an einem internationalen Austausch teilzunehmen.
Jugendliche springen in die Luft

»Austausch macht Schule« setzt sich dafür ein, dass alle Kinder und Jugendlichen – unabhängig von Geschlecht, Religion, Herkunft, körperlichen und geistigen Fähigkeiten, sozialen und ökonomischen Voraussetzungen – die Möglichkeit zur Teilnahme an einem internationalen Austausch erhalten.

Die Initiative wurde von den Fach- und Förderstellen für internationalen Schüler- und Jugendaustausch in Deutschland ins Leben gerufen, um den internationalen Austausch zu einem selbstverständlichen Teil schulischer Bildung in Deutschland zu machen, zur Verbesserung der Rahmenbedingungen internationaler Bildungskooperationen im deutschen Schulsystem beizutragen und sich für übergeordnete „strukturelle“ Anliegen der Fach- und Förderstellen einzusetzen.

 

 

Bei Fragen stehen Ihnen unsere Ansprechpartner im Transferbüro der Initiative gern zur Verfügung.