Art der Veranstaltung
Fortbildungen

Fortbildungen zum Schüleraustausch anbieten. Eine Multiplikatorenschulung

Datum von / bis
26.08.2022, 10:00 Uhr bis 27.08.2022, 15:00 Uhr
AMS MultiplikatorInnenschulung
Bundesland
bundesweit

Basiswissen zum internationalen Schüleraustausch vermitteln

Das Seminar richtet sich an Multiplikator:innen und Fortbildner:innen sowie Lehrkräfte und Mitarbeitende aus dem schulischen Umfeld, die sich zur Vermittlung von Grundlagenwissen zum internationalen Schulaustausch und zu internationalen Bildungskooperationen fortbilden wollen.

Die Teilnehmenden reflektieren ihre Rollen und Aufgabengebiete, beschäftigen sich mit den Bedarfen und Voraussetzungen potentieller Zielgruppen und lernen Konzepte und Methoden der Fort- und Weiterbildung im Kontext Schulaustausch und Bildungskooperationen kennen. Ausgangspunkt sind die beiden Fortbildungsangebote „Einstieg in den internationalen Schulaustausch“ und „Internationale Bildungsangebote mit außerschulischen Partnern gestalten“, die von »Austausch macht Schule« entwickelt wurden.

Durch eine Mischung aus Inputs, Diskussionsrunden, Reflexion und praktischen Übungen bauen die Teilnehmenden ihre Fähigkeiten und Kompetenzen aus, um Schulen und Lehrkräfte auf ihrem Weg in den internationalen Schulaustausch zu begleiten. Während des Kurses erarbeiten sie eine individuelle Roadmap, um bedarfs- und zielgruppengerechte Fort- und Weiterbildungsangebote zu planen und durchzuführen.

Ziele und Inhalte

• Rolle und Aufgaben von Multiplikator:innen
• Ausbau didaktisch-pädagogischer Fähigkeiten
• Kennenlernen bestehender Fortbildungskonzepte sowie der Wissensvermittlung
• Didaktik und Methodik der interkulturellen und inklusiven Bildung
• Hintergründe, Begrifflichkeiten und Modelle aus Schulperspektive; themenspezifische Ressourcen und Netzwerke
• Konzeption und Umsetzung von Lernangeboten

Bei den Teilnehmenden wird Erfahrung in der Durchführung von Unterricht, Fortbildungen oder Workshops vorausgesetzt.

Kursleitung

Steffi Stadelmann ist zertifizierte interkulturelle Trainerin bei InterCultur (Hamburg). Zuvor war sie im Rahmen der Initiative „Schulen: Partner der Zukunft“ des Auswärtigen Amtes als Expertin für Unterricht im asiatischen Raum tätig. Sie arbeitete über viele Jahre eng mit lokalen Schulen in China und Indonesien zusammen, engagierte sich in der Lehrkräftefort- und -weiterbildung und koordinierte Austauschprogramme zwischen Deutschland und China.

Tagungsort und Übernachtung

Die Teilnahme an der zweitägigen Veranstaltung umfasst die Übernachtung am Seminarort. Es stehen Einzelzimmer zur Verfügung. Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, ob sie eine Unterkunft für eine oder zwei Nächte benötigen.

Werkhof Hannover-Nordstadt
Schaufelder Str. 11 | 30167 Hannover
Tel.: +49 (0)511 35 35 65 00
Mail: [email protected]

Anmeldung

Teilnahme an der Veranstaltung und Unterkunft vor Ort sind kostenlos.

Verbindliche Anmeldung bis 30. Juni 2022

Die Zahl der Plätze ist begrenzt. Eine Zusage zur Teilnahme erfolgt nach der Reihenfolge des Eingangs der Anmeldungen.

Die Erstattung der Fahrtkosten kann bei »Austausch macht Schule« beantragt werden, sofern keine Erstattung über eine Schule oder Landesinstitution gewährt wird. Eine Fortbildungsbescheinigung wird ausgestellt.

Bitte geben Sie im folgenden Formular ihre Übernachtungswünsche an.
(Technisch bedingt, stehen nur "Deutschland" oder "Russland" als Optionen für Land zur Wahl. Das ist jedoch für die Anmeldung irrelevant. Wählen Sie im Zweifelsfall Deutschland aus.)

 

 

Veranstalter

Logo Austausch macht Schule

in Zusammenarbeit mit InterCultur gGmbH

Logo InterCultur


Gefördert durch

Reko_BY_Banner_Förderer
Kontakt