Kooperation schulisch-außerschulisch

  • Good Practice
    Fanfarengarde Frankfurt/Oder bei einer Kinder-Revue

    Musik, die uns verbindet

    Mit gemeinsamem Musizieren verbinden sie Schüler*innen, Eltern und Lehrer*innen über Grenzen hinweg: Die Fanfarengarde Frankfurt a. d. Oder e. V., das Kulturhaus Smok in Słubice, die Szkola Podstawowa Nr. 1 in Słubice und die Astrid-Lindgren-Grundschule in Frankurt a. d. Oder gewannen damit bei MIXED UP den Preis in der Kategorie International. Das Preisgeld stiftet die Initiative „Austausch macht Schule".
  • Impulse

    Deutsch-griechischer Austausch im Wandel

    Das Deutsch-Griechische Jugendwerk steht schon fast in den Startlöchern. Doch wo steht der deutsch-griechische Jugendaustausch heute, wo liegen die Herausforderungen, was sind seine Stärken? Natali Petala-Weber von IJAB gibt Einblicke in die Entwicklungen der Zivilgesellschaft und des Schulaustausches.
  • Materialien

    Synopse zu Fördermöglichkeiten der Bundesländer

    Die Übersicht verzeichnet offizielle Fördermöglichkeiten der einzelnen Bundesländer zur Unterstützung des internationalen Schul- bzw. Schüler*innenaustauschs und der internationalen Jugendarbeit sowie Ansprechpersonen und Informationsstellen.
  • Art der Veranstaltung
    Foren/ Fachveranstaltungen
    Lehrerfortbildung Tandem

    Kontakt- und Themenseminar für Lehrer/-innen aller Schularten aus Deutschland und Tschechien

    -
    Unter dem Motto „Gemeinsam erinnern für eine gemeinsame Zukunft“ legt Tandem - Koordinierungszentrum Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch in den Jahren 2017-2019 einen Schwerpunkt auf Themen zu historisch-politischer Bildung bzw. politischer Bildung auch im Schüler/-innenaustausch. Inhalte Im Rahmen des Schwerpunktthemas bietet Tandem ...
  • Art der Veranstaltung
    Foren/ Fachveranstaltungen
    Frei-Raum in der Ganztagsbildung

    Frei-Raum in der Ganztagsbildung

    -
    Kinder und Jugendliche brauchen Freiräume, um die Welt zu entdecken und zu erobern, um Erfahrungen zu sammeln und sich zu entfalten. Das Fachforum geht deshalb Fragen nach: Wo finden sich Zeiträume und Orte, die nicht durch Erwachsene vorbestimmt sind? Wie müssen Räume gestaltet sein, damit Kinder und Jugendliche sie gern nutzen. Und was können Kulturelle Bildung und kulturelle Bildungskooperationen tun, damit es diese Räume gibt? Im Anschluss findet die Preisverleihung im "MIXED UP Bundeswettbewerb für kulturelle Bildungspartnerschaften 2018" statt.
  • Art der Veranstaltung
    Info- und Vernetzungstage
    Info auf dem Vernetzungstag

    Informations- und Vernetzungstag Hessen

    -
    Internationaler Jugend- und Schüleraustausch in Hessen Internationaler Jugendaustausch in Hessen mit Fokus auf Frankreich, Israel, Polen, Russland und Tschechien Auf dem Info- und Vernetzungstag zum internationalen Jugend- und Schulaustausch und zur europäischen und internationalen Jugendarbeit stellen die Fach- und Förderstellen für ...
  • Instrumente
    KGI_Bild 1

    Kommune goes International

    Das Projekt Kommune goes International (KGI) will die Internationale Jugendarbeit auf kommunaler Ebene stärken und sie dort verankern. Wie sich Schulen in diesen Prozess einbringen können und warum es auch Angebote von außerhalb der Schule braucht, erklärt Christina Gerlach von IJAB.
  • Was für eine Begegnung! Aspekte der deutsch-polnischen Jugendaustauschs

    Was für eine Begegnung!

    Das Handbuch „Was für eine Begegnung! Aspekte der deutsch-polnischen Jugendaustauschs“ stellt ein praktisches Hilfsmittel für eine professionelle Vorbereitung, Durchführung und Evaluation von Jugendbegegnungen dar. In sieben Kapiteln werden die wichtigsten Aspekte der jeweiligen Phasen eines Austauschprojektes beschrieben. Diese stellen wir ...
  • VISION:INKLUSION: Eine Inklusionsstrategie für die Internationale Jugendarbeit (IJAB)

    VISION:INKLUSION

    Die Publikation für Fachkräfte und Träger der Kinder- und Jugendhilfe, Selbstvertretungsorganisationen sowie Träger der Behindertenhilfe zeigt einen Rahmen auf, innerhalb dessen sich die Internationale Jugendarbeit als Ganzes wie auch jeder einzelne Träger auf den Weg zu einer inklusiv gestalteten Internationalen Jugendarbeit machen kann.