Art der Veranstaltung
Weiterbildungen

Lehrerfortbildung Interkulturelles Lernen in der Schule

Datum von / bis
bis
Lehrerfortbildung zum Thema Interkulturelles Lernen in der Schule
Adresse

Centre Français de Berlin
Müllerstrasse 74
13349 Berlin
Deutschland

Bundesland
Berlin
Brandenburg

Fortbildung für Lehrkräfte der Sekundarstufe aller Fachrichtungen aus Berlin und Brandenburg

Internationalität und Interkulturalität sind heutzutage fester Bestandteil des deutschen Schulalltags. Zwar ist es in der Praxis häufig Sprachlehrer/innen vorbehalten, die damit einhergehenden sprachlich-kulturellen Aspekte im Unterricht zu thematisieren und diese z.B. durch Gruppen- oder Einzelaustausch zu fördern. Längst sehen sich jedoch auch Lehrkräfte anderer Fachrichtungen, insbesondere im aktuellen Kontext von Flucht und Migration, verstärkt vor die Aufgabe gestellt, mit Interkulturalität umzugehen – beispielsweise bei der Betreuung internationaler Schülerinnen und Schüler in ihrem Unterricht.

Aber was genau bedeutet es Schüler/innen mit oftmals unterschiedlichsten Hintergründen und Geschichten – sei durch Migration oder im Rahmen von Austausch - in den Unterricht und das Leben an der Schule einzubinden? Und wie kann die Schule als Ganzes von Austauschprojekten z.B. im Rahmen der sogenannten aufnehmenden Mobilität profitieren? Wie können Lehrkräfte sich auf diese Aufgaben vorbereiten und wie können sie bereits junge Schüler/innen mit den Themen Diversität und Interkulturalität vertraut machen?

Da sich Lehrkräfte europaweit mit diesen Fragen konfrontiert sehen, hat sich das EU-Projekt Interkulturelles Lernen für Schülerinnen und Schüler und Lehrkräfte zum Ziel gemacht, Schüler/innen besser auf das Zusammenleben in einer multikulturellen und globalisierten Gesellschaft vorzubereiten. Dafür haben sich unter der Federführung der European Federation for Intercultural Learning (EFIL) neun führende europäische Bildungsorganisationen zusammengeschlossen, um europaweit Lehrer/innen mit den dafür notwendigen Kompetenzen und Werkzeugen auszustatten. Zu diesem Zweck werden in den jeweils am Projekt beteiligten Mitgliedsländern Fortbildungen für Lehrer/innen durchgeführt, in denen aufgezeigt wird, welche konkreten Hilfsmittel und Methoden Lehrkräfte nutzen können, um das pädagogische, sprachliche und interkulturelle Potential der Schule selber und der durchgeführten Austauschprojekte auszuschöpfen und für Schüler/innen, Lehrer/innen und für die gesamte Schule gewinnbringend zu gestalten.

Für Lehrkräfte der Sekundarstufe aller Fachrichtungen aus Berlin und Brandenburg bietet in diesem Rahmen das Centre Français de Berlin in Zusammenarbeit mit dem Deutsch-französischen Jugendwerk die Fortbildung Interkulturelles Lernen in der Schule an.

Die Fortbildung dauert zwei Tage - 12./13.4. in Berlin-Wedding - und wird ergänzt durch eine nachgelagerte halbtägige Auswertung. Dabei verpflichten sich die Lehrer/innen, einzelne Methoden und Werkzeuge, die während der zwei Fortbildungstage vorgestellt wurden, mit den Schülern/-innen zu erproben. Zur gemeinsamen Auswertung der Erfahrungen findet voraussichtlich Ende Juni ein halbtägiges Treffen statt.

Das Centre Français de Berlin übernimmt die Kursgebühren sowie die Mittagsverpflegung.

Der Teilnahmebeitrag beträgt 30€.

Die Teilnahme ist auf 20 Plätze begrenzt. Die Anwesenheit der Teilnehmenden wird für die Gesamtdauer des Seminares vorausgesetzt, die Fortbildung wird als Bildungsurlaub anerkannt.

Für weitere Informationen sowie für die Anmeldung zur Fortbildung wenden Sie sich bitte an

Das Centre Français de Berlin übernimmt die Kursgebühren sowie die Mittagsverpflegung.

Der Teilnahmebeitrag beträgt 30€.

Die Teilnahme ist auf 20 Plätze begrenzt. Die Anwesenheit der Teilnehmenden wird für die Gesamtdauer des Seminares vorausgesetzt, die Fortbildung wird als Bildungsurlaub anerkannt.
Für weitere Informationen sowie für die Anmeldung zur Fortbildung wenden Sie sich bitte an
Sylvie Matthias, Centre Français de Berlin  (s.u.)

Kontakt
Dominique Granoux (DFJW)
Dominique
Granoux
Fortbildungen im Bereich Grundschule, allgemeinbildende und berufsbildende Schule
Zuordnung Akteur
Verknüpfte Beiträge
Fachbeiträge

Sachlernprozesse von Kindern in interkulturellen Begegnungssituationen

Ein Artikel von Bernd Wagner, Universität Siegen aus Tertium Comparationis, Journal für International und Interkulturell, Vergleichende Erziehungswissenschaft, Vol. 20, No. 1, pp. 3–20, 2014 Abstract: This article, based on educational anthropology, presents a three-year international comparative study of primary school children’s learning ...
Materialien
Handbuch interkulturelle Schulentwicklung

Handbuch interkulturelle Schulentwicklung

Die Auseinandersetzung mit Deutschland als Einwanderungsland hat längst Einzug in den wissenschaftlichen Diskurs gehalten. Allein der Transfer in die schulische Praxis scheint noch ganz am Anfang zu stehen. Mit ihrem „Handbuch interkulturelle Schulentwicklung“ wollen die Herausgeber Praxis und Theorie miteinander verbinden. Lesen Sie dazu ein ...
Materialien
IKUS_01

Interkulturelles Lernfeld Schule (IKUS)

Pilotprojekt IKUS Das Zusammenspiel von formalem und nicht-formalem Lernen stand bei Interkulturelles Lernfeld Schule (IKUS) im Fokus. Das Projekt startete am 1. August 2009. und wurde mit einer Abschlusskonferenz 16. November 2012 abgeschlossen. Ziel des Projektes war die Vermittlung von interkultureller Kompetenz sowie die Förderung der ...