Art der Veranstaltung
Foren/ Fachveranstaltungen

Diversität und Inklusion in Schulpartnerschaften mitdenken – Soziale Ungleichheiten verringern (SDG 10)

Datum von / bis
20.05.2021
Diversity
Bundesland
bundesweit

Das Thema Diversität wird oft unter dem Blickwinkel der Differenz betrachtet, aber zu selten werden dabei globale soziale Hierarchien in den Blick genommen.

Das zehnte Ziel der 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDG 10) steht für das Verringern globaler sozialer Ungleichheiten. Diese Veranstaltung versucht, die Verbindung zwischen Vielfalt, Diskriminierung, Inklusion und sozialen Ungleichheiten zu beleuchten. Einige der Fragen, die wir beantworten werden sind: Was ist intersektionale Diskriminierung? Wie wirken sich systemische Ungleichheiten auf Vielfalt aus? Wie lässt sich institutionelle Diskriminierung erkennen und bekämpfen? Warum sind solche Konzepte für Schulpartnerschaften besonders relevant?

Referierende: Emilia Roig

Doktorin der Politikwissenschaft, Gründerin und Geschäftsführerin des Center for Intersectional Justice, Lehre zu Postcolonial Studies und Internationalem und Europäischen Recht; Arbeit zu Menschenrechten für die International Labour Organisation (ILO), Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ), Amnesty International, die Europäische Kommission.

Anmeldeschluss: Mittwoch, 19. Mai 2021

Veranstalterin: ENSA Entwicklungspolitisches Schulaustauschprogramm

Kontakt
Land