Freiwillige Berufliche Praktika (D-CZ)

Freiwillige berufliche Praktika

Das Programm Freiwillige Berufliche Praktika richtet sich an Berufsschulen, Ausbildungsbetriebe und überbetriebliche Ausbildungseinrichtungen,  die  an  einer  deutsch-tschechischen Zusammenarbeit in der beruflichen Bildung interessiert sind. Im Rahmen des Programms können Berufsschüler/-innen, Auszubildende, Berufsanfänger/-innen und junge Arbeitnehmer/-innen im Alter ab 16 Jahren ein berufliches – mindestens zweiwöchiges – Praktikum im Nachbarland absolvieren.

Warum „Freiwillige Berufliche Praktika“?

Ziel ist es, den jungen Menschen neue Berufserfahrungen zu vermitteln und ihnen zu ermöglichen, ihre fachlichen Kompetenzen zu erweitern, sich weiterzuqualifizieren, sowie ihre Chancen auf dem europäischen Arbeitsmarkt zu steigern. Zugleich signalisieren die Jugendlichen, die an einem freiwilligen beruflichen Praktikum teilnehmen, ihre Bereitschaft zu Mobilität. Außerdem erwerben die Teilnehmer/-innen wertvolle interkulturelle Erfahrungen und zahlreiche Schlüsselkompetenzen sowohl im Alltag als auch im Berufsleben.

Kurz und knapp

Zielgruppe: junge Menschen (ab 16 Jahren) in der beruflichen Bildung

  • Dauer: 2 Wochen bis 12 Monate
  • Partnereinrichtung bereits vorhanden
  • für alle Branchen
  • zwei Vorbereitungstage mit Sprachanimation und Orientierung vor Ort als fester Bestandteil jedes Praktikums
  • bei Bedarf kann auch eine Begleitperson gefördert werden
  • Europass - ein europäischer Mobilitätsnachweis für die Praktikant/-innen

Informationsvideo zum Programm

In diesem von Tandem erstellten Video erhalten Sie Impressionen aus durchgeführten Praktika und alle wichtigen Informationen zum Programm kurz zusammengefasst.

Alle weiteren Informationen zu Fördermitteln und Kontaktvermittlung finden Sie auf der Website von Tandem.