Good Practice

Eine Brücke zwischen Harz und Senegal

Schulpartnerschaft zwischen der Stadt Kaolack und Osterode
Senegal1

Die Partnerschaft zwischen dem Tilman-Riemenschneider-Gymnasium in Osterode am Harz (Niedersachsen) und drei Schulen in Kaolack (Senegal) -  dem Lycée Valdiodio NDiaye, dem Cours Privé Mboutou SOW und der Ecole Same 2 - besteht seit vier Jahren. Die Schulen gehören zum Netzwerk "Schulen: Partner der Zukunft" (PASCH), das weltweit 1700 Schulen vernetzt, an denen Deutsch einen besonders hohen Stellenwert hat.

Die Partnerschaft zwischen dem deutschen Gymnasium und dem Lycée Valdiodio NDiaye in Kaolack begann im April 2012. Tobias Rusteberg, Lehrer für Französisch und Deutsch, hatte eine afrikanische Schulklasse gesucht, die sich für eine Brieffreundschaft in französischer Sprache interessierte und dabei mit dem Deutschlehrer Elhadj Mamadou Diouf einen Partner für eine langfristige Projektzusammenarbeit gefunden.

Die Partnerschaft verbindet Hilfe zur Selbsthilfe mit Begegnungen in Deutschland und Afrika, die ein Kennenlernen der Jugendlichen ermöglicht. Dabei sollen die Schülerinnen und Schüler nicht nur Weltoffenheit und Toleranz erfahren, sondern auch ein realistischeres Bild des Lebens in Afrika und Europa gewinnen. Bereits drei Mal trafen sich inzwischen Schülergruppen zu Begegnungen.

Der PAD stellte das beispielhafte Projekt im November 2015 in einem Videofilm als "Projekt des Monats" vor.

Kontakt