Instrumente

Tipps und Tools für den virtuellen Austausch

Geht internationaler Austausch eigentlich auch virtuell?
Methoden für virtuellen Austausch

Bei einem Webinar für Schulen und Lehrkräfte, Austauschorganisationen und Träger von internationalen Austauschmaßnahmen stellte unser Referent Formate und Methoden, Tools und Tricks vor, um internationalen Austausch auch im digitalen Raum zu gestalten. 

  • Wie kann man ein virtuelles Austauschprogramm für Schüler*innen oder Lehrkräfte gestalten?
  • Was eignet sich für Schüler*innen und Lehrkräfte?
  • Wie sollten Angebote gestaltet sein?
  • Wie lange sollten solche Austausche dauern?
  • Welche „unkonventionellen“ Angebote aus der Lebenswelt der Schülerinnen und sind, kann man außerdem nutzen? 

Die vorgestellten Methoden helfen dabei, Schulpartnerschaften auch auf Distanz aufrechtzuerhalten, aber sind auch geeignet, Schülerbegegnungen und internationale Kooperationen langerfristig zu bereichern.

Zur Aufzeichnung der Online-Veranstaltung (Youtube) gibt es die Links in einer praktischen Liste (Wakelet) und als kompaktes PDF-Dokument.

Kolja Brandtstedt, unser Referent und Autor des Webinars, arbeitet u.a. für die Pacemaker Initiative, die Schulen auf dem Weg der digitalen Transformation begleitet. 

 

Kontakt
Kolja Brandstedt (Pacemaker Initiative)
Kolja
Brandtstedt
stv. Projektleiter Pacemaker Initiative / Trainer & Berater bei DigitalEd Consulting