Tschechien

  • Interview
    Auf der linken Seite befinden sich Schüler*innen aus der tschechischen Schule Plesna, mit Lehrerin Hanka Hirmanova. Auf der rechten Seite sind die Schüler*innen aus der Markus-Gottwalt-Schule Eschenbach, zusammen mit Lenka Uschold abgebildet.

    „Wer einmal angefangen hat, macht auch weiter“

    Nachgefragt bei
    Lenka Uschold
    Die Grundschulkinder sind ab der 1. Klasse dabei, und im Kindergarten die Vorschüler*innen, also ab dem 5. Lebensjahr. Ein wichtiges Argument dafür, so früh anzufangen, ist: Wer einmal angefangen hat, macht auch weiter! Wenn die Motivation stimmt und die Vorarbeit geschafft ist, fällt die Fortsetzung nicht schwer.
  • Art der Veranstaltung
    Online-Kurse
    TANDEM Info- und Themenseminar für Lehrer_innen aller Schularten

    TANDEM Info- und Themenseminar (online) für Lehrer_innen aus Deutschland und Tschechien

    20.11. - 21.11.2020
    Das Informations- und Themenseminar richtet sich an Lehrer_innen aller Schularten aus Deutschland und Tschechien, die auch während der Zeit großer Einschränkungen im deutsch-tschechischen Austausch mit Kolleg_innen aus dem Nachbarland in Kontakt bleiben und mehr über die deutsch-tschechische Zusammenarbeit, Fördermöglichkeiten und Online-Angebote erfahren wollen. Die Anmeldung ist bis zum 10. November 2020 möglich.
  • Art der Veranstaltung
    Info- und Vernetzungstage
    Trägerstand auf dem Info- und Vernetzungstag Hannover

    Digitale Info- und Vernetzungstage Nordrhein-Westfalen

    25.11. - 26.11.2020
    Auf den Digitalen Info- und Vernetzungstage zum internationalen Jugend- und Schulaustausch und zur europäischen und internationalen Jugendarbeit stellen die Fach- und Förderstellen für internationalen Jugend- und Schüleraustausch neue und bereits erprobte Wege nach Frankreich, Israel, Polen, Russland, nach Tschechien, in die Türkei und in die Welt vor.
  • Art der Veranstaltung
    Online-Kurse
    Tandem - virtueller Austausch im Team

    Online-Seminar: Deutsch-tschechischer Austausch digital

    29.06.2020
    Wie bleiben wir in Corona-Zeiten mit unseren Partnerorganisationen im Kontakt? Wie lassen sich digitale Treffen mit Jugendlichen organisieren? Antworten, die Tandem für den deutsch-tschechischen Austausch gefunden hat, teilt das Team gern in einem Webinar. Die Referent_innen bringen Tipps und Tricks aus der eigenen deutsch-tschechischen Praxis mit. Tandem informiert über Fördermöglichkeiten.
  • Kategorie Förderprogramm
    Jugendbegegnungen und Kooperationen schulisch-außerschulisch
    Schülerbegegnungen und Schulpartnerschaften
    Berufsschulaustausch | Berufliche Bildung
    Themenübergreifend
    Deutsch-Tschechische Jugendbegegnung

    Deutsch-Tschechischer Zukunftsfonds

    Den persönlichen Kontakt zwischen jungen Menschen beider Länder zu entwickeln und zu stärken, gehört zu den wichtigsten Aufgaben des Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds. Durch die Förderung von Begegnung sollen Freundschaften entstehen, Einblicke in das Alltagsleben des Nachbarlandes ermöglicht, das Erlernen der Sprachen sowie gemeinnütziges ...
  • Instrumente
    Jugendtreffen Tandem 2019

    Von „Erinnern“ zu „Gestalten“

    In neuen Jahr startet Tandem, das Koordinierungszentrum Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch, mit seinem dritten Schwerpunktthema. Ein Beitrag darüber, wen die Austauschorganisation damit anspricht und erreicht. Und wie Schulen von der Schwerpunktsetzung profitieren können.
  • Kategorie Förderprogramm
    Schülerbegegnungen und Schulpartnerschaften
    Fördermöglichkeiten der Länder
    Schülerbegegnungen

    Internationale Schülerbegegnungen mit Staaten Mittel- und Osteuropas

    Baden-Württembergische Schulen können für internationale Schülerbegegnungen mit den MOE-Staaten (dazu gehören Polen, Slowakei, Tschechische Republik, Ungarn), den Baltischen Staaten, der Russischen Föderation und den weiteren GUS-Staaten sowie den SOE-Staaten (dazu gehören z. B. Bulgarien, Kroatien, Montenegro, Rumänien, Serbien, Slowenien) ...