Europa

  • Good Practice
    Schülerin in Französisch-Guyana

    Ein gutes Team: Digitalisierung und Internationalisierung

    „Wir haben einen kräftigen Schub in der Digitalisierung durch unsere internationale Arbeit bekommen“, sagt Barbara Stieldorf vom Düsseldorfer Max-Weber-Berufskolleg. Dabei hat die Schule jenen, die erst seit Corona nach digitalen Strategien suchen, einiges voraus. Um sich noch besser aufzustellen, hat sie sich letztes Jahr von der Pacemaker Initiative coachen lassen.
  • Interview
    Auf dem Bahnsteig in Scheeßel

    Grundschulaustausch mit 600 Kilometer Distanz seit 25 Jahren

    Nachgefragt bei
    Erika Mlayah-Petersdorf
    Gerne werden in Folgejahren auch Geschwisterkinder angemeldet. Und noch besser – schließlich sind 25 Jahre eine ganze Generation: In diesem Jahr wäre ein Kind eines ehemaligen Austauschschülers mitgefahren.
  • Instrumente
    Vielfalt im Schüler- und Jugendaustausch

    Wegweiser zu Vielfalt

    Vielfalt ist heute in aller Munde: Es gibt Workshops und Veranstaltungen zum Thema, Publikationen und Wettbewerbe. Und doch ist der Aspekt der Diversität im schulischen Austausch weder selbstverständlich noch ein Selbstläufer. Wir stellen unterstützende Materialien vor, die das DPJW im Rahmen eines Schwerpunktes erarbeitet hat, damit diversitätsbewusste Ansätze bei Schüler- und Jugendbegegnungen zu gelungeneren Bildungserfahrungen bei jungen Menschen beitragen können.
  • Interview
    Spielerisch die Geografie der Nachbarländer kennenlernen

    „Lehrkräfte sollten im Unterricht Brücken ins Nachbarland bauen…“

    Nachgefragt bei
    Matthias Kneip
    Ich glaube, dass Lehrkräfte im Unterricht Brücken ins Nachbarland bauen sollten. Je öfter Schüler*innen von Polen hören und je selbstverständlicher sie sich mit unserem Nachbarland beschäftigen, desto mehr wird Polen im Kopf verankert, es entsteht ein gewisses Grundverständnis und vielleicht sogar Sympathie.
  • Interview
    Auf der linken Seite befinden sich Schüler*innen aus der tschechischen Schule Plesna, mit Lehrerin Hanka Hirmanova. Auf der rechten Seite sind die Schüler*innen aus der Markus-Gottwalt-Schule Eschenbach, zusammen mit Lenka Uschold abgebildet.

    „Wer einmal angefangen hat, macht auch weiter“

    Nachgefragt bei
    Lenka Uschold
    Die Grundschulkinder sind ab der 1. Klasse dabei, und im Kindergarten die Vorschüler*innen, also ab dem 5. Lebensjahr. Ein wichtiges Argument dafür, so früh anzufangen, ist: Wer einmal angefangen hat, macht auch weiter! Wenn die Motivation stimmt und die Vorarbeit geschafft ist, fällt die Fortsetzung nicht schwer.
  • Art der Veranstaltung
    Info- und Vernetzungstage
    Trägerstand auf dem Info- und Vernetzungstag Hannover

    Digitale Info- und Vernetzungstage Nordrhein-Westfalen

    Auf dem Info- und Vernetzungstag zum internationalen Jugend- und Schulaustausch und zur europäischen und internationalen Jugendarbeit stellen die Fach- und Förderstellen für internationalen Jugend- und Schüleraustausch neue und bereits erprobte Wege nach Frankreich, Israel, Polen, Russland, Tschechien und die Welt vor.
  • Materialien
    Junge Menschen in Europa vereint

    Europa im Unterricht und Schulaustausch

    Europa im Unterricht und Schulaustausch: Die Themenseite versammelt Inspirationen, Materialien und Verweise auf Informationsseiten, die helfen, Europabildung als fächerübergreifendes Querschnittsthema für alle Schularten im Unterricht zu integrieren. So kann internationaler Austausch im Unterricht vorbereitet, unterstützt und ergänzt werden.
  • Art der Veranstaltung
    Online-Kurse
    virtueller Austausch bei eTwinning

    Schulpartnerschaften online gestalten?! Ja – mit eTwinning!

    Wie können wir Schulpartnerschaften weitergeführt werden, auch wenn man sich nicht besuchen kann? Wie können Schülerinnen und Schüler virtuell zusammenarbeiten, auch ohne Austausch vor Ort? Am Beispiel von eTwinning stellen wir Methoden, Tipps und Tricks vor, wie Lehrerinnen und Lehrer Schulpartnerschaften im virtuellen Raum pflegen können. Viele davon sind auch auf andere Plattformen übertragbar. Eine Anmeldung bei eTwinning ist nicht erforderlich.
  • Art der Veranstaltung
    Online-Kurse
    Tandem - virtueller Austausch im Team

    Online-Seminar: Deutsch-tschechischer Austausch digital

    Wie bleiben wir in Corona-Zeiten mit unseren Partnerorganisationen im Kontakt? Wie lassen sich digitale Treffen mit Jugendlichen organisieren? Antworten, die Tandem für den deutsch-tschechischen Austausch gefunden hat, teilt das Team gern in einem Webinar. Die Referent_innen bringen Tipps und Tricks aus der eigenen deutsch-tschechischen Praxis mit. Tandem informiert über Fördermöglichkeiten.