Argumentation für Austausch

  • Berichte
    Digitale Bildung in der Schule

    Bildung in Deutschland 2020

    Der Nationale Bildungsbericht beschreibt alle zwei Jahre das deutsche Bildungssystem auf Basis statistischer Analysen. Sein Fokus reicht von der frühkindlichen Bildung, Betreuung und Erziehung bis zur Weiterbildung im Erwachsenenalter. Der in den letzten Tagen erscheinene Bericht für 2020 legt im Schwerpunktkapitel den Fokus auf das Thema „Bildung ...
  • Interview
    Auf der linken Seite befinden sich Schüler*innen aus der tschechischen Schule Plesna, mit Lehrerin Hanka Hirmanova. Auf der rechten Seite sind die Schüler*innen aus der Markus-Gottwalt-Schule Eschenbach, zusammen mit Lenka Uschold abgebildet.

    „Wer einmal angefangen hat, macht auch weiter“

    Nachgefragt bei
    Lenka Uschold
    Die Grundschulkinder sind ab der 1. Klasse dabei, und im Kindergarten die Vorschüler*innen, also ab dem 5. Lebensjahr. Ein wichtiges Argument dafür, so früh anzufangen, ist: Wer einmal angefangen hat, macht auch weiter! Wenn die Motivation stimmt und die Vorarbeit geschafft ist, fällt die Fortsetzung nicht schwer.
  • Interview
    Grundschulaustausch Sterntalerstraße

    Kinder der Hafenstädte, über Landesgrenzen hinweg

    Nachgefragt bei
    Renata Rutzen
    Im Grundschulalter haben die Kinder noch keine Vorurteile und Stereotypen. Wenn sie dann mal da waren, einen Bezug zum Land haben, kommen Vorurteile gar nicht erst auf, das Land ist sozusagen mit Leben gefüllt.
  • Was ist guter Austausch? Untertitel Verständnis und Qualität von Maßnahmen des internationalen Schüleraustauschs

    Was ist guter Austausch?

    Internationaler Schüleraustausch ist ein besonderes Bildungsangebot mit klar definierten Zielen. »Austausch macht Schule« versteht darunter diejenigen Aktivitäten, die Klassen bzw. Gruppen in Verantwortung der Schule durchführen, aber auch die Programme des individuellen, längerfristigen Schüleraustausches. Die Broschüre stellt Aspekte von gutem Schüleraustausch vor und regt so zur Weiterentwicklung der eigenen Begegnunge und der Integration in den Unterricht an.
  • Interview
    Mexikanische Austauschschüler*innen in Wolfsburg

    Eine Schule für alle, Austausch für alle

    Nachgefragt bei
    Sonja Hartelt-Bördeling
    Wir sind eine Gesamtschule – also eine Schule für alle. Daher sollen auch alle Schüler*innen in den Genuss einer Auslandsfahrt kommen.
  • Berichte
    Deutsch-Französische Begegnungen

    Zugänge zum internationalen Austausch für alle Schülerinnen und Schüler in Bayern

    Der Einladung von »Austausch macht Schule«, beim Parlamentarischen Frühstück über den internationalen Schüler- und Jugendaustausch zu diskutieren, waren am 6. Februar viele Parlamentarier*innen gefolgt. Zentrales Thema war dann vor allem die Frage, wie mit niedrigschwelligen Möglichkeiten jungen Menschen an allen Schulformen in Bayern internationale Erfahrungen bei Austauschaktivitäten verschafft werden können.
  • Instrumente
    Jugendtreffen Tandem 2019

    Von „Erinnern“ zu „Gestalten“

    In neuen Jahr startet Tandem, das Koordinierungszentrum Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch, mit seinem dritten Schwerpunktthema. Ein Beitrag darüber, wen die Austauschorganisation damit anspricht und erreicht. Und wie Schulen von der Schwerpunktsetzung profitieren können.