Informations- und Beratungsstelle für Auslandsaufenthalte in der beruflichen Bildung (IBS)

Logo
Informations- und Beratungsstelle für Auslandsaufenthalte in der beruflichen Bildung (IBS)

Als zentrale Servicestelle und Mittlerin unterstützt die IBS bei Planung und Durchführung von Ausbildungs- und Qualifizierungszeiten am „Lernort Ausland“, indem sie Jugendliche, berufliche Schulen, ausbildende Unternehmen und Multiplikator*innen neutral berät sowie Kooperationspartner oder Expertenkontakte vermittelt.

Über die so entstehenden - teilweise länderspezifischen - Netzwerke können Anliegen zielsicher weitergeleitet werden. Die IBS sensibilisiert für Qualitäts- und Sicherheitsaspekte, gibt Tipps zur Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung des Auslandsaufenthaltes und bietet auf ihrer Webseite spannende Praxisbeispiele von jungen Menschen, die sich durch Auslandsaufenthalte persönlich und beruflich weiterentwickelt haben. Eine integrierte Datenbank mit Programmen und Finanzierungsmöglichkeiten liefert Überblickswissen an einem Ort.

Die IBS arbeitet im Auftrag und mit finanzieller Förderung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF).