Beispiele guter Praxis

  • Good Practice
    Senegal1

    Eine Brücke zwischen Harz und Senegal

    Die Partnerschaft zwischen dem Tilman-Riemenschneider-Gymnasium in Osterode am Harz (Niedersachsen) und drei Schulen in Kaolack (Senegal) - dem Lycée Valdiodio NDiaye, dem Cours Privé Mboutou SOW und der Ecole Same 2 - besteht seit vier Jahren. Die Schulen gehören zum Netzwerk "Schulen: Partner der Zukunft" (PASCH) , das weltweit 1700 Schulen ...
  • Good Practice
    Studienreise Warschau-Berlin Teilnehmende

    Interkulturelle Bildung und Integration in der Schule

    Eine Studienreise vom 11.-14.03.2018 vernetzte Vertreter*innen des polnischen und des deutschen schulischen Bildungssystems. In Berlin trafen die Teilnehmenden aus Polen Kolleg*innen in fünf verschiedenen Einrichtungen und sprachen mit ihnen über Hürden und Erfolge bei der Integration und Unterstützung von Kindern und Jugendlichen mit Migrationserfahrungen. Organisiert wurde die Fahrt von der Kreisau-Initiative e.V. (Berlin) und der Stiftung für gesellschaftliche Vielfalt (Fundacja na Rzecz Rzecz Różnorodności Społecznej, Warschau).
  • Good Practice
    Klimamacher International - Projektbasierter Schulaustausch mit China

    Klima-Macher! International

    Das Projekt „Klima-Macher! International“ hat Schulen dabei unterstützt, den Schritt nach China zu wagen. Gerade weil China kein naheliegendes Land für internationalen Schulaustausch ist, konnte das Projekt den nötigen Rahmen schaffen und Skepsis abbauen. Eine Broschüre dokumentiert nun die Hintergründe und Ergebnisse der drei Projektjahre.
  • Good Practice
    Translimes Deckblatt

    Translimes – Schule in der Grenzregion (II)

    Nach dem Erfolg des Projektes „Translimes – Schule in der Grenzregion“ kooperiert die Bildungsstätte Schloß Trebnitz im zweiten Durchlauf mit weiteren Schulen, die mit ihrem transnationalen Bildungsangebot die Zukunft der Grenzregionen aktiv mitgestalten wollen.
  • Good Practice
    ChristmasConnection_PAD

    Christmas Connection

    Ein beispielhaftes europäisches eTwinning-Projekt. Jedes Jahr vor Weihnachten kooperieren mehr als 20 Schulen in ganz Europa über die Internetplattform eTwinning. Die Schülerinnen und Schüler lernen voneinander, wie Weihnachten in anderen europäischen Ländern gefeiert wird.
  • Good Practice
    Gruppenfoto an der Smolensker Mauer

    Schulischer Austausch für eine lebendige Städtepartnerschaft

    Ein städtepartnerschaftliches Austauschprojekt zwischen Hagen und Smolensk vermittelt Lehramtsstudierenden aus Russland und Deutschland die Möglichkeiten des internationalen schulischen Austauschs. Zukünftige Lehrerinnen und Lehrer lernen bei Hospitationen, dem gemeinsamen Arbeiten und im Zusammenleben berufliche Situationen und persönliche Lebensumstände ihrer Kolleginnen und Kollegen kennen.
  • Good Practice
    IT Weiterbildung für Lehrkräfte

    Teachers in Search of Excellence

    Wie können Berufsschulen vom internationalen Austausch profitieren? In einem europäischen Fortbildungsprojekt entsandte die Kaufmännische Schule Bad Mergentheim (Baden-Württemberg) zehn Lehrkräfte zu Partnerschulen in Polen, Italien und Spanien. Ihr Auftrag bestand darin, durch Unterrichtsbesuche zu erfahren, was Mathematiklehrkräfte in Polen ...
  • Good Practice
    Gefrorerer Atem

    Gefrorener Atem

    Cécile Pick hat ihren Freiwilligendienst in Sibirien verbracht und dort einiges mehr gefunden, als die kälteste Großstadt der Welt.
  • Good Practice
    Bodmin College students with peers from French, Spanish and German schools taking part in the exchange project in Gran Canaria.

    Future Visions

    Das europäische Schulprojekt "Future Visions" verbindet vier Schulen in Vouziers (Frankreich), Telde (Spanien), Bodmin (England) und Bad Bederkesa (Niedersachsen). Schülerinnen und Schüler sollen dabei ermutigt werden, für ihre persönliche und auch die gesellschaftliche Zukunft Verantwortung zu übernehmen und diese selbst zu gestalten. In ...
  • Good Practice
    Schülerinnen leihen Bücher in ihrem Klassenzimmer aus

    Leselust in Montenegro

    Es begann mit 45 Kisten gespendeter Bücher in deutscher Sprache und wurde zu einem Erfolg bei Deutsch lernenden Schülerinnen und Schülern in Ulcinj: Mit ihrer Lesebegeisterung steckte Jana Ballweber auch Jugendliche an, die im Unterricht der Buchlektüre eher skeptisch gegenüber standen. Jetzt lesen sie nicht nur alle verfügbaren Folgen der Reihe ...
  • Good Practice
    Schüler/-innen zeichneten, welche Glücksbringer es in Deutschland und Kroatien gibt

    GlücksSache

    Glück kennt keine Grenzen. Mit Texten, Plakaten, Videofilmen, Fotografien, einer Ausstellung und einem Blog im Internet beleuchteten Jugendliche an zwei berufsbildenden Schulen in Varaždin (Kroatien) ihre Vorstellungen zum Thema Glück. In den Schülerinnen und Schülern des Geschwister-Scholl-Gymnasiums in Stuttgart fanden sie Gleichgesinnte, um sich ...
  • Good Practice
    Ausstellung mit Schülerbildern – inspiriert von Frida Kahlo und Paula Modersohn-Becker

    Frida trifft Paula

    Die Künstlerinnen Frida Kahlo und Paula Modersohn-Becker standen im Mittelpunkt der beiden zweiwöchigen Schülerbegegnungen am Ratsgymnasiums Rotenburg (Niedersachsen) und der Deutschen Schule Alexander von Humboldt in Mexiko-Stadt im Juni 2016 und im Januar 2017. Die Schülerinnen und Schüler malten gemeinsam und erfuhren Neues über Kunst und ...
  • Good Practice
    Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte der Realschule am Buchenberg und der Twin Cities German Immersion School vor dem Minnesota State Capitol in Saint Paul

    Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte der Realschule am Buchenberg und der Twin Cities German Immersion School vor dem Minnesota State Capitol in Saint Paul

    Neues wagen und Chancen nutzen

    Schüleraustausches in den Klassenstufen 5 bis 10 ist möglich, auch wenn überwiegend Gymnasien und Gesamtschulen mit gymnasialer Oberstufe internationale Projekte durchführen. Dieser Artikel macht Mut, internationalen Schüleraustausch auch in der Sekundarstufe I einzuführen, denn internationale Kontakte sollten nicht allein den Schulen im Sekundarbereich II vorbehalten bleiben.
  • Good Practice
    Schüleraustausch mit Zaporizhzhya

    Schon 16 Jahre Freunde

    "Wir möchten Vorurteile zwischen unseren Ländern abbauen und unsere Schüler zu Europäern erziehen", so Galina Pachomova, Deutschlehrerin in Zaporizhzhya, zum Ziel der langjährigen Schulpartnerschaft. Im September 2016 kam sie mit 10 Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums 46 nach Oberhausen. Erst wenige Monate zuvor konnte eine Schülergruppe des ...