Nachrichten

  • Nachrichtenkategorie
    Aus der Initiative

    Corona-Pandemie bedroht Fortbestand gemeinnütziger Schüleraustausch-Organisationen

    Internationaler Schüleraustausch verbindet über Grenzen hinweg
    Die gemeinnützigen Anbieter von langfristigem internationalem Schüleraustausch stehen durch den Ausbruch der Corona-Pandemie vor einer ungewissen Zukunft. Die finanziellen Auswirkungen sind bereits jetzt immens. Der Arbeitskreis gemeinnütziger Jugendaustausch (AJA) fordert umfassende staatliche Unterstützung für gemeinnützige Träger.
  • Nachrichtenkategorie
    Aus der Bildungspolitik

    Europa erleben, Horizont erweitern, Zusammenhalt stärken

    Pressekonferenz Grüne/B90 Bayern
    Knapp zwei Wochen nach einer Expertenanhörung im Bayerischen Landtag stellte Florian Siekmann, europapolitischer Sprecher von Bündnis '90/Die Grünen im Bayerischen Landtag, das Handlungskonzept seiner Fraktion für den Schüler- und Jugendaustausch in Bayern vor. Er kündigte an, umgehend entsprechende Anträge im Landtag einzubringen.
  • Nachrichtenkategorie
    Aus der Initiative

    Parlamentarisches Frühstück im Bayerischen Landtag

    Abgeordnete aller Fraktionen des Bayerischen Landtages waren der Einladung von »Austausch macht Schule« gefolgt und informierten sich über die vielfältigen, oft auch niedrigschwelligen Möglichkeiten des internationalen Schüler- und Jugendaustausches, bei denen junge Menschen internationale und Austauscherfahrungen erwerben können.
  • Nachrichtenkategorie
    Aus der Bildungspolitik

    Europa (er)leben und gestalten!

    Europa erleben und gestalten - KMK Präsidentschaft 2020
    Die rheinland-pfälzische Bildungsministerin, Dr. Stefanie Hubig, übernimmt heute turnusgemäß die Präsidentschaft der Kultusministerkonferenz für ein Jahr. Sie wurde während der 368. Kultusministerkonferenz in Berlin gewählt. Als zentrales Thema ihrer Präsidentschaft wählte sie Europa. Im Amt folgt sie auf den Hessischen Kultusminister Prof. Dr. R. Alexander Lorz.
  • Nachrichtenkategorie
    Aus der Bildungspolitik

    Bundesregierung beschließt erstmals Jugendstrategie

    Bundesjugendministerin Franziska Giffey und Bundeskanzlerin Angela Merkel
    Mit ihrer Jugendstrategie „In gemeinsamer Verantwortung: Politik für, mit und von Jugend" bekennt sich die Bundesregierung erstmals ressortübergreifend zu ihrer Verantwortung für die junge Generation. Im Kapitel „Europa & die Welt" werden Maßnahmen vorgestellt, wie Jugendliche sich international beteiligen und vernetzen können.
  • Nachrichtenkategorie
    Aus der Bildungspolitik

    Einigung über EU-Haushalt 2020

    EU Parlament
    Am 18.11.2019 haben die Verhandlungsführer des Europäischen Parlaments und des Rates kurz vor Ablauf der Vermittlungsfrist eine vorläufige Einigung über den EU-Haushalt 2020 erzielt. Das Parlament hat für seine Prioritäten insgesamt 850 Mio. € erhalten, die über das hinausgehen, was die Kommission vorgeschlagen hat. In diesem Zusammenhang wurde...
  • Nachrichtenkategorie
    Aus der Initiative

    Gemeinsam handeln und wirken

    Herausforderungen und Chancen für den Schüleraustausch
    Im Rahmen ihres Jahrestreffes am 18.11.2019 haben die Träger der Initiative »Austausch macht Schule« ihre Strategie für die kommenden Jahre verabschiedet. Das Anliegen, jeder Schülerin und jedem Schüler während der Schulzeit die Teilnahme an einem internationalen Austausch zu ermöglichen, wurde dabei als zentrale Vision der Initiative benannt...
  • Nachrichtenkategorie
    Aus der Initiative

    Song4Europe zeigt, wie man Europa erlebt

    Song4Europe - Preisträger im Wettbewerb MIXED UP in der Kategorie International
    MIXED UP, der Bundeswettbewerb für kulturelle Bildungspartnerschaften, zeichnet jedes Jahr auch ein internationales Projekt aus: Bei Song4Europe produzierten Schüler*innen aus vier Ländern gemeinsam ein Lied, das junge Menschen nach ihren Träumen und Visionen fragt.
  • Nachrichtenkategorie
    Aus der Bildungspolitik

    Brandenburg will internationalen Austausch stärken

    Flagge des Landes Brandenburg
    In ihrem Koalitionsvertrag verpflichten sich SPD, CDU und Grüne u.a. zur Stärkung des internationalen Schüler- und Jugendaustausches. "Alle Brandenburger sollten gleiche Chancen und Perspektiven erhalten", sagte Ministerpräsident Woidke. Auch die Vertiefung der Beziehungen zum Nachbarland Polen wurde vereinbart. Wir haben einmal recherchiert, wie Austausch unterstützt werden soll.