Nachrichten

  • Nachrichtenkategorie
    Aus der Initiative

    "Zusammen kommen wir weiter" startet in die nächste Runde

    Jugendliche arbeiten bei einem Austausch zusammen
    Im zweiten Durchgang des DPJW-Projektes geht es thematisch um berufliche Orientierung. Jugendliche werden in Jugendbegegnungen erste internationale Erfahrungen machen - und wer sich traut, wird fit gemacht für ein Praktikum im Nachbarland. Wie das funktionieren kann, haben Vertreterinnen und Vertreter der Bildungsstätten vom 19. bis zum 21. März 2018 in der DGB-Jugendbildungsstätte Flecken Zechlin beraten und geplant.
  • Nachrichtenkategorie
    Aus der Initiative

    Großes Interesse an internationaler Jugendarbeit in Niedersachsen

    Info- und Vernetzungstag Hannover
    Eine positive Bilanz ziehen die Veranstalter des Informations- und Vernetzungstages zur europäischen und internationalen Jugendarbeit und zum internationalen Jugend- und Schüleraustausch, der am 6. März 2018 in Hannover stattfand. Vernetzungstag zur internationalen Jugendarbeit mit Anregungen und Impulsen Andrea Berger-Nowak vom niedersächsischen...
  • Nachrichtenkategorie
    Aus der Bildungspolitik

    Große Koalition für mehr internationalen Austausch

    Im neuen Koalitionsvertrag verpflichten sich CDU, CSU und SPD, zur Stärkung des gemeinsamen europäischen Handelns als zentraler Aufgabe deutscher Politik. Für die neue Bundesregierung werden dabei gemeinsame Anstrengungen für Bildung und Chancengleichheit als entscheidend angesehen, die gesellschaftlichen Herausforderungen in Deutschland und weltweit zu bewältigen. »Austausch macht Schule« begrüßt die Vereinbarungen zur Stärkung des internationalen Jugendaustauschs und im Koalitionsvertrag vorgeschlagenen Maßnahmen zu seinem Ausbau.
  • Nachrichtenkategorie
    Aus der Bildungspolitik

    Merkel und Macron rufen zum Schüleraustausch auf

    Elysee Videobotschaft
    In einer kurzen gemeinsamen Ansprache anlässlich des 55. Jubiläums des Elysée-Vertrages ermutigen die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel und der französische Präsident Manuel Macron die Jugendlichen beider Länder, in Austausch zu treten: „Bevor wir den neuen (Elysée-)Vertrag schließen, laden die Kanzlerin und ich Sie ein, diese Freundschaft mit...
  • Nachrichtenkategorie
    Aus der Initiative

    Schüleraustausch im Deutschlandfunk

    Das Bildungsmagazin "Campus & Karriere" des Deutschlandfunks widmete am letzten Samstag dem Thema Schüleraustausch eine eigene Sendung. Mit den Anrufern diskutierten Saskia Herklotz (Deutsch-Polnisches Jugendwerk), Bernd Böttcher (Austausch macht Schule) und Maik Böing (Lehrer am Gymnasium Kreuzgasse in Köln) darüber, welche Potentiale ein...
  • Nachrichtenkategorie
    Aus der Initiative

    Austausch der Zukunft

    „Austausch macht Schule“ fördert ausgewählte Vorhaben und innovative Ansätze, um den internationalen Schüler- und Jugendaustausch zu stärken. Bis 16. März können sich Vereine, Schulen und andere Institutionen mit ihren Ideen bewerben. Die Projekte orientieren sich an den Zielen der Initiative, erproben handlungsorientiert konkrete Lösungen in der Praxis und antworten so auf konkrete Herausforderungen.
  • Nachrichtenkategorie
    Aus der Bildungspolitik

    Parlamentarisches Frühstück in Stuttgart

    Dr. Markus Ingenlath und Abgeordnete des Landtages Baden-Württemberg beim Parlamentarischen Früchstück in Stuttgart
    Der Einladung der Initiative zum Frühstück waren zwölf Abgeordnete des Landtags Baden-Württembergs gefolgt. Bei Kaffee und Croissant informierten sie sich zur Situation des internationalen Schüleraustausches im Ländle und zu Angeboten der Initiative.
  • Nachrichtenkategorie
    Aus der Bildungspolitik

    Gemeinsam stärker!? Kooperationen zwischen außerschulischer politischer Bildung und Schule

    Improvisationstheater-Show
    Gemeinsam stärker!? - unter diesem Titel wurden Kooperationen zwischen außerschulischer politischer Bildung und Schule aus unterschiedlichen wissenschaftlichen Perspektiven und vor dem Hintergrund der Erfahrungen der Praxis aus Schule und außerschulischer politischer Bildung diskutiert. Gemeinsam entwickelten die Teilnehmenden Zukunftsvisionen aus den aufgeworfenen Fragen.
  • Nachrichtenkategorie
    Aus der Initiative

    Schulaustausch Now & Then - 2030 and beyond

    Fach- und Evaluierungskonferenz des ENSA-Programms
    Wie gestaltet sich internationaler Schulaustausch im Jahr 2030? Was soll sich ändern? Diese und weitere Fragen standen im Fokus der ersten Internationalen Fach- und Evaluierungskonferenz des ENSA-Programms, die vom 05. – 08. November 2017 in Berlin stattfand.